Elefantendame erhält Kontaktlinse

„Win Thida“, eine 44 Jahre alte indische Elefantendame, spielte im Amsterdamer Zoo mit ihren Artgenossen, da passierte es: Ein Ast verletzte das linke Auge und die Hornhaut des Dickhäuters.

Da seit diesem Unfall das Auge des Elefanten ständig tränte und sich kaum noch öffnen ließ, überlegte sich die Augenärztin für Tiere Anne-Marie Verbruggen eine nicht alltägliche Lösung. Sie setzte dem verletzten Tier in einem einstündigen Eingriff eine Kontaktlinse ein. Nach Angaben des Zoos ist „Win Thida“, die sich von der Operation schnell erholte, nun der erste Elefant in Europa, der eine Kontaktlinse trägt.

Quelle: Zoo Amsterdam
Autor: Christoph Baum