Reparatur eines alten Kneifers

DSC03273Vor ein paar Tagen kam wieder einmal ein Kunde mit einem speziellen Reparaturwunsch.

Er hatte einen alten Kneifer dabei, leider in keinem sehr guten Zustand mehr, er hätte gehört wir könnten Kneifer reparieren. Der Kunde meinte, es fehlten aber auch Teile, also auspacken lassen und angeschaut. Es war ein Nasenhalter ab und das wichtigste Teil die Spannfeder fehlte ganz. Dann war da noch eine alte schlecht gelötetete Bruchstelle in der Brücke, starke Abnutzung und Feuchtigkeitsunterwanderung auf den Nasenauflagen und starke Ablösungen der Double-Beschichtung. Gleichzeitig fiel uns auf das keine original Glasform drin war, der Kunde konnte das bestätigen, denn der Kneifer würde auch nicht in das schöne alte Schildpatt-Etui passen.

Also haben wir uns dem Zwicker angenommen, nur komplett zu restaurieren war er nicht mehr bzw. nur mit erheblichen Aufwand. Der Kunde wollte den Kneifer aber auch lieber mit diesen alten Gebrauchsspuren belassen, die Feder erneuern und die neuen Gläser einarbeiten lassen. Die Instandsetzung war eigentlich nicht sehr aufwendig, nur die Spannfeder neu zu wickeln und anzufertigen war die größte Herausforderung und es hat geklappt, samt neuer Gläserstärke und natürlich der original Glasform, jetzt passt er auch ins Etui.